BKM MV

BKM MV ist ein zweikomponentiges Injektionsharz, dass zur Hohlraumverfüllung und zur Verfestigung von Mauerwerken eingesetzt wird.

Einsatzmöglichkeiten

BKM MV wird zur Verfestigung und Verstärkung von Mauerwerken, sowie zur Hohlraumverfüllung in Bauwerken / Bodenstrukturen eingesetzt. Typische Einsatzbereiche sind z. B. in der Bauwerksinstandsetzung, im Tunnelbau, Bergbau und Spezialtiefbau. Die sehr niedrige Viskosität führt zur Tiefenpenetration in feinste Strukturen des Baustoffes und führt dort zur Verfestigung des Bauwerkes. Es hat eine stark begrenzte Volumenzunahme bei Reaktion mit Wasser / Feuchtigkeit. BKM MV wird NICHT bei fließendem Wasser eingesetzt.

Vorteile

• Als 1K System zu verarbeiten
• Zweikomponentiges (A+B) Injektionsharz
• Niedrigviskos und formstabil
• Phthalatfrei und alkalistabil
• Begrenzt schäumend
• Sehr gute Haftung zum Untergrund
• Hervorragende Penetrationseigenschaften
• Mischungsverhältnis 1:1 nach Gewichtsteilen

Verbrauch

Je nach Hohlraumvorkommen